Virtueller 360° Rundgang durch unser Gerätehaus

Die Freiwillige Feuerwehr Burgsolms ist eine der ersten Feuerwehrstation in Deutschland die sich in Google Street View mit einem virtuellen 360° Rundgang präsentiert! zum Rundgang

Weiterlesen ...

Die Ehrung von Hans-Günter Anschütz für seine 60-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Burgsolms stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Brandschützer im Burgsolmser Gerätehaus. Neben weiteren Ehrungen standen auch Tätigkeitsberichte der Vereinsführung und Vorstandswahlen auf dem Programm.

Zum Beginn der Versammlung zog Wehrführer Steffen Hofmann Bilanz. „Die 22 Einsatzkräfte der Einsatzabteilung, das ist ein Plus von drei Aktiven im Gegensatz zum Vorjahr, rückten in 2016 zu 30 Einsätzen aus“, so der Wehrführer und fügt hinzu, dass im Durchschnitt die ersten Kräfte bereits vier Minuten nach der Alarmierung ausrückten und nach acht Minuten den Einsatzort im gesamten Stadtgebiet erreicht hatten. Herausragender Einsatz war der Brand von 200 Heuballen in Niederbiel. „Die Sicherstellung der Löschwasserversorgung war eine große Herausforderung, doch wurde sie gemeinsam gelöst“, erklärt Hofmann.

In 22 Übungsstunden wurde sich in Theorie und Praxis, zum Teil gemeinsam mit den Einsatzkräften der Oberndorfer Wehr, auf den Ernstfall vorbereitet. Des Weiteren präsentierte sich die Wehr auf der Automobilausstellung und bereicherte mit einer schmackhaften Erbsensuppe das kulinarische Angebot des Publikumsmagneten. Bei einem Grenzgang wurde die Geselligkeit großgeschrieben und die Jugendfeuerwehr nicht nur bei ihrer Baumsammelaktion tatkräftig unterstützt, sondern mit den Nachwuchsbrandschützern auch ein gemeinsamer Grilltag veranstaltet.

Hofmann blickte auch in die Zukunft. Ihm nach steht nach umfangreichen Umbaumaßnahmen nun die Einrichtung einer Landfunkstelle bevor und den im September letzten Jahres in den Dienst gestellten Mannschaftstransportwagen (MTW) gilt es noch weiter den Anforderungen der Einsatzkräfte anzupassen.

Martin Born berichtete über die vierköpfige Jugendfeuerwehr, die gemeinsam mit den Oberndorfer Nachwuchsbrandschützer an den Feuerwehrdienst herangeführt werden. Neben 16 feuerwehrspezifischen Ausbildungseinheiten wurden zum Jahresbeginn wieder ausgediente Weihnachtsbäume eingesammelt und im Oktober an der Großübung aller Solmser Jugendwehren im Niederbieler Vogelschutzgehölz teilgenommen.

Aus Sicht des Feuerwehrvereins ließ Vereinsvorsitzender Edgar Sämann das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Das Vereinsoberhaupt erinnerte an die Indienststellung des neuen MTW, welche am 25.September im feierlichen Rahmen eines Grilltages stattfand. Des Weiteren beteiligte sich die Wehr auf eine vielfältige Art am kulturellen Leben von Burgsolms, so unterstützten die Brandschützer zum Beispiel die Feierlichkeiten am Tretbecken, geleiteten den Kirmesumzug sicher durch den Ortskern und sorgten zur Freude der Kindergartenkinder für ein loderndes Martinsfeuer.

Den Berichten folgten die Vorstandswahlen. Rund 30 Jahre war Uwe Mampoteng für die Finanzen des Vereins verantwortlich. Da dieser sein Amt zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung seinen bisherigen Vize Andreas Weichl zu seinem Nachfolger. Neuer stellvertretender Kassierer wurde Maximilian Hofmann. Dem zweiten Vorsitzenden Wolfgang Kreuzer und Stefan Krauß als Schriftführer und Pressewart sprachen die Versammlung ihr Vertrauen aus und bestätigten sie für weitere vier Jahre in ihren Ämtern.

Im Laufe des Abends zeichnete Edgar Sämann auch zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit aus. Neben der Auszeichnung von Hans-Günter Anschütz wurden auch Monika Clemens für 40-jährige Vereinstreue und für 25 Jahre im Verein Alexander Ache, Rainer Herold und Dirk Hofmann geehrt. In Abwesenheit wurden für 60 Jahre im Verein Werner Metz, für 50 Jahre Friedhelm Dilges und Siegfried Schäfer, für 40 Jahre Dietmar Derra und Toni Schrenk und für 25 Jahre Thorsten Bathen, Markus Falk, Christian Glitzner, Jochen Hedderich, Peter Mohr, Andreas Weil und Eicke Wetzel geehrt.

Abschließend ergriff Solms Bürgermeister Frank Inderthal das Wort und dankte unter anderem vor allen den Burgsolmser Einsatzkräften für ihr Einsatzbereitschaft. Die Versammlung machte dem Stadtoberhaupt ihre Besorgnis über Farbschmierereien an rückwärtig gelegenen Gebäudeteilen des Gerätehauses deutlich, die jüngst von Vandalen angebracht wurden. „Leider ist eine Bereitschaftszunahme zum sinnlosen Beschmieren unserer Gebäude zu verzeichnen“, mahnte das Vereinsoberhaupt die Anwesenden zur mehr Umsicht.

Einsätze

29.09.2017
Verkehrsunfall
Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen
weiterlesen
30.08.2017
Technische Hilfeleistung
Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
weiterlesen
28.07.2017
Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung - Türöffnung
weiterlesen

nächsten Termine

  • 30.10.2017 19:00-20:30:
    Übung der Einsatzabteilung
    Burgsolms - Gerätehaus
  • 13.11.2017 19:00-20:30:
    Übung der Einsatzabteilung
    Burgsolms - Gerätehaus
Komplette Terminliste

DWD Unwetterwarnung LDK

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Mitglied werden

Unterstützen sie Ihre Feuerwehr und werden Sie Mitglied.

Denn - wir sind für Sie da...

Download Mitgliedsantrag

Go to top